Home
Türchen 3: Die zweite Aktion im Dezember
Samstag, 03. Dezember 2016

Türchen 3: Die zweite Aktion im Dezember

Neben der Wahl zur Formation des Jahres möchte ich ab diesem Jahr eine zweite Aktion immer im Dezember in der Welt der deutschen Sportakrobatik verankern. Ich möchte neben der Formation, welche vom Publikum im vergangenen Jahr am meisten bestaunt, bewundert und gefeiert wurde, auch Menschen auszeichnen, die im vergangenen Jahr Gutes für die deutsche Sportakrobatik getan haben.

Ich möchte 2016 zum ersten Mal den Preis für die engagierteste Aktion rund um die deutsche Sportakrobatik vergeben. Meine Intention dahinter ist es, die Aufmerksamkeit auch mal auf die vielen fleißigen Helfer, die großen und kleinen Unterstützer, die eifrigen Mamis und Papis sowie die aufopferungsvollen Trainer zu lenken, die unsere Sportler und unsere Sportart so fleißig unterstützen. Es geht mir darum, diesen Menschen einmal den Platz, die Anerkennung und die Ehre einzuräumen, die sie verdienen. Denn sie sind das Zahnrad im Getriebe, ohne welches der Rest nicht funktionieren würde. Sie sind die Vorbilder, die uns lehren, dass man durch Zusammenarbeit so viel Großes schaffen kann.

Ich würde mir wünschen, dass die deutsche Sportakrobatik enger zusammen rückt, sich mehr unterstützt, Tipps austauscht und sich gegenseitig zu Höchstleistungen anspornt und nicht genau das Gegenteil tut, indem sie sich gegenseitig Beine stellt oder Steine in den Weg legt. Für die Art von Zusammenhalt, die ich mir für uns alle, ob im großen oder kleinen Rahmen, so sehr wünsche, soll dieser Publikumspreis stehen.

Den Sieger für den Preis "Engagierteste Aktion rund um die deutsche Sportakrobatik 2016" sollen ebenso wie die Formation des Jahres die Leser von akrobastisch.de bestimmen. Es gibt also auch für diesen Preis eine Wahl, bei der alle Sportler, Trainer, Funktionäre und Fans der Sportakrobatik entscheiden, wer gewinnt. Allerdings wird es in diesem Fall keine Vorwahl geben, sondern nur einen Nominierungszeitraum mit anschließender Vorstellung der Projekte oder guten Taten und zum Schluss folgt die Wahl.

Ab jetzt kann sich also jeder bei mir melden und Nominierungen für die engagierteste Aktion rund um die deutsche Sportakrobatik 2016 abgeben. Dabei ist es egal, ob Ihr zwei Vereine nominiert, weil sie zusammen eine Startgemeinschaft bilden und das super funktioniert, oder Euren Trainer, weil er sich neben Euch noch um das Training eines anderen Vereins gekümmert hat, als dort der Trainer krank war. Ihr könnt Euren besten Sponsor nominieren, der Euch auch sonst neben der Matte anfeuert und Euch überall unterstützt oder wer auch immer Euch in den Sinn kommt, weil er sich aufopferungsvoll für die Sportakrobatik und Euch eingesetzt hat. Der Nominierungszeitraum endet am 21. Dezember. Schreibt mir einfach eine Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. und erklärt mir kurz, warum Eure vorgeschlagene Person oder ein Team von Menschen es verdient haben, für den Preis "Engagierteste Aktion rund um die deutsche Sportakrobatik 2016" nominiert zu werden.

Die Vorstellung der Projekte erfolgt bis Weihnachten auch im Rahmen des Adventskalenders, die Wahl findet dann im nächsten Jahr nach der Wahl zur Formation des Jahres 2016 statt.

Ganz in diesem Sinne wünsche ich Euch einen wunderschönen Tag und ganz viel Zusammenhalt...

 
Türchen 2: Formation des Jahres 2016
Freitag, 02. Dezember 2016

Türchen 2: Formation des Jahres 2016

von Lisa Marie Hempel

Auch in diesem Jahr sucht akrobastisch.de wieder die "Formation des Jahres 2016" und verleiht damit den einzigen Publikumspreis der deutschen Sportakrobatik. Seit 2009 dürfen alle Leser von akrobastisch.de, alle Sportler, Eltern, Freunde, Trainer, Funktionäre und Fans der Sportakrobatik gemeinsam entscheiden, welche Formation ihnen auch unabhängig von Titeln und Medaillen im vergangenen Jahr am besten gefallen hat.

Der dreistufige Modus (Nominierung, Vorwahl und Wahl) wird auch in diesem Jahr weiter beibehalten. Automatisch nominiert für den letzten Titel des Jahres sind alle Formationen, die bei der WM in diesem Jahr in China ins Finale einziehen konnten oder mindestens zwei Deutsche Meistertitel 2016 vorzuweisen haben.

Bis jetzt haben sich auf diese Weise 18 Formationen für die Wahl zur Formation des Jahres 2016 qualifiziert, die ich im Laufe des diesjährigen Adventskalenders kurz vorstellen werde.

Zusätzlich gibt es wie auch schon in den letzten Jahren die Möglichkeit, noch weitere Formationen zur Wahl aufzustellen. Das funktioniert ganz einfach per Kommentar zu diesem Beitrag. Wer eine weitere Formation nominieren möchte, muss den Kommentar allerdings unbedingt unter seinem vollständigen Namen mit Vereinszugehörigkeit und ggf. Funktion absetzen.

Demnach hat jeder die Möglichkeit, bis zum 27. Dezember eine weitere Formation zu nominieren.

Die Wahl zur Formation des Jahres beginnt am 29. Dezember und ist in zwei Phasen untergliedert: Vorwahl und Wahl dauern je eine Woche. Die besten sechs Formationen aus der Vorwahl kämpfen in der Wahl, in der es noch einmal bei Null losgeht und bei der jeder Wähler eine neue Stimme hat, um den Titel "Formation des Jahres 2016".

Wer sich in den nächsten Tagen nicht überraschen lassen möchte, kann sich hier die Liste aller bis jetzt Nominierten (Stand: 03.12.2016) ansehen.

Ich bedanke mich schon jetzt bei allen Sportlern, ohne deren Informationen meine Texte nicht mal halb so informativ und lang geworden wären, sowie bei Felix Kuntoro für das Beisteuern von vielen Fotos.

 
Türchen 1: Mein 24-Tage-Projekt für Dezember
Donnerstag, 01. Dezember 2016

Türchen 1: Mein 24-Tage-Projekt für Dezember

von Lisa Marie Hempel

Hier auf akrobastisch.de ist es leider schon vor einer ganzen Weile sehr ruhig geworden. Früher hat man hier Starterlisten, Wettkampfinformationen- und berichte, Siegerlisten, Fotos sowie viele weitere spannende Informationen kompakt zusammengefasst bekommen. Heute muss sich jeder seine Informationen selbst zusammensammeln. Und wer nicht mehr aktiv an der Sportakrobatik teilhat, hat es besonders schwer...

Ich finde das super schade, genauso wie ganz viele andere Sportakrobatikbegeisterte in Deutschland. Also habe ich mir für diesen Dezember etwas überlegt, um dieser Seite wieder etwas Leben einzuhauchen: Ein Adventskalender für Sportakrobatikliebhaber, hier auf akrobastisch.de, quasi die sportliche Online-Version des weihnachtlichen Klassikers aus Schokolade. 24 Türchen, jeden Tag ein kleiner Text mit einem kleinen Beitrag zur Sportakrobatik. Jahresrückblicke, Medaillenspiegel, Termine fürs nächste Jahr, spannende Anregungen und vieles mehr. Lasst Euch überraschen...

Ich freue mich auf die Zeit bis Weihnachten und hoffe, dass ich diese Freude ein bisschen in Deutschland verteilen kann.

Ich wünsche allen Sportakrobatikfans eine gemütliche Weihnachtszeit und viel Spaß mit meinem Online-Weihnachtskalender für Euch!

Eure Lisa